Digital Seal – Dokument-Signierung und -Archivierung

Herkunftsnachweis für Unternehmensdokumente

Elektronische Siegel sind technisch vergleichbar mit elektronischen Unterschriften. Der wesentliche Unterschied ist, dass sie juristischen Personen zugeordnet werden, während elektronische Unterschriften zu natürlichen Personen gehören. Während mit letzteren eine Willenserklärung abgegeben werden kann, dienen elektronische Siegel einer Institution als Herkunftsnachweis: Sie können überall dort eingesetzt werden, wo eine persönliche Unterschrift nicht notwendig, aber der Nachweis der Authentizität gewünscht ist.

So ermöglichen elektronische Siegel Unternehmungen effiziente und intelligente elektronische Workflows. Wenn juristische oder sonstige Behörden oder auch Unternehmen Dokumente elektronisch siegeln, sind sie als Absender dauerhaft erkennbar und schützen die Integrität der Daten vertrauenswürdig.

Dem elektronischen Siegel kommt im europäischen Raum durch die eIDAS-Verordnung und in der Schweiz durch das Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) eine hohe Beweiskraft zu.

Schlüssel für die Dokumentsignierung müssen für einen rechtswirksamen Nachweis sicher gespeichert sein. Der Speicher muss FIPS 140-2-zertifiziert sein. Diese Bedingung erfüllt Clouds HSM.

Kontaktieren Sie uns

 

digital-seal-clouds-hsm-siegel.jpg